Zeche Ewald Farbkorrektur – [Ende der Funkstille] Re:2017

 

 

 

 

 

 

 

Zum Auftakt 2 Farbvarianten der Zeche Ewald, einfache Verspieltheit mit den Farbwerten unter Gimp 2.8, ursprüngliches Bild aufgenommen 2015 mit der damals neuen Nikon D7100 und Telezoom 18-105mm (Brennweite muss ca. 85mm betragen haben).

P.S.: In letzter Zeit habe ich viele ältere Werke (von 2010 bis 2016) digitalisiert, eventuell wird ein nicht geringer Teil in Zukunft hier veröffentlicht. Aber auch neue Werke werden wieder ihren Weg auf diese Seite finden 🙂 (Sorry für die längere Pause – absoluter Zeitmangel!)

Antikorrektur – Kobilee / Katerne

Kunst – Mobilee – Laterne => Kobilee / Katerne

01_antikorrektur_1200x1600 02_antikorrektur_1200x1600

Geschichte zur Grafik: Kunstdrucke auf Karton geleimt, Dimensionswechsel! Aus einem zweidimensionalen Bild entsteht eine dreidimensionale Skulptur. Ein Quader, 5 beklebte Seiten mit Kunstdrucken, Unterseite mit gekreuztem Kreppband. Mit Kordel aufgehängt, mit einem Drehmoment versetzt, Kunstlicht in das Objekt eingearbeitet (LED-Lichterkette), beschleunigt und fotografiert mit 2 Sekunden Belichtung. Dadurch wieder Reduktion auf 2 Dimensionen. Digitalisiert und entwickelt mit einem Schwerpunkt auf Überzeichnung. Sättigung extrem gesteigert. Farbkurve zweimal unterschiedlich gestaltet und das so entstandene Bild jeweils gespeichert. Duplikation in der 2. Dimension. Aus eins mach zwei. Aus zwei mach drei. Aus drei mach zwei usw. Kurze Diskussion mit industrieller Verarbeitung. Viel Raum für Interpretationen. Viel Spaß!

Happy Egghunting – Frohe Ostern !

01_wieseabstrakt_1600x120002_wieseabstrakt_1600x1200

Eine Homage an die Wasserstruktur von 2013. Neues Jahr – Neue Farben.

Strukturen bleiben… …ersichtlich.

Alles Neue bringt der Mai. April, April, macht was er will.

Vereinzelt erreichen uns Meldungen, dass einige ihre Eier zu Ostern selbst zerquetscht haben um den Suchern den Spass zu nehmen, was aber nicht gelingt, da sie auch zerquetschte mitnehmen und verspeisen. Prost Prost!

Jetzt wird es scheinbar richtig bunt, aber die Sättigung ist künstlich herab geregelt. Es ist merklich noch Platz im Bauch der dicken (Farb-) Kurven.

Kryptische Ostereierbemalungen werden auf einmal klar erkennbar und erscheinen gut verständlich und leserlich. Heimlich versucht der Osterhase 3 Eier für die Population des nächsten Jahres zu verstecken und zu retten. Es wird ihm nicht gelingen, er steht unter Beobachtung. Was übrig bleibt, landet im Zoo, Brutkasten, neben dem Straßennachwuchs. So kann’s gehen, wie gesehen.

Wetter: Mancherorts Hochwasser unter Tage, muss mal wieder einiges trocken gelegt werden, aber wir haben dafür unsere Profis, ein dickes Dankeschön an die Jungs und Mädels, die auch an Feiertagen ihren Dienst verrichten. Ohne Euch wären wir nichts!

P.S.: Hier nochmal die 2 Videos, die in den Privatbereich des Blogs gerutscht sind (quasi als Ostergeschenk [ich glaub die 2 mp3’s hau ich auch nochmal raus]):

Video:

http://blog.grafikartig.de/vid/R_Wagner_vs_ApocalypseNow-eine_Interpretation_von_A_Schmidt.mp4

http://blog.grafikartig.de/vid/illegale fans illegales fan video.mp4

Audio:

Dr.Ogen_live_Club_Mix

schlaflied_mp3

cover:

cover

 

Vorsicht Vorsicht

Nicht erschrecken! Nicht erschrecken! Hier findet gerade ein Jazz-Remix-Art-Projekt statt mit viel Kunstblut usw und unappetittlichen Bildern, Kotzgefahr !! Ich wiederhole! Ich wiederhole!  Hier findet gerade ein Jazz-Remix-Art-Projekt statt mit viel Kunstblut usw und unappetittlichen Bildern, Kotzgefahr !! SORRY SORRY

wtf2Zitat aus dem nicht vorhandenen Drehbuch: ”

***** ******* (1:27) :
steck hier gerade in sonem filmprojekt von sonem jazzfuzzi, der macht irgendwelche kunstscheisse und dann muessen 100 leute improvisieren und werden dabei gefilmt und dann schneidet der 99 raus und bleibt bei der selbstdarstellung, aber deswegen sind die filme dann auch voll mies und keiner will sie sehen usw, ach was laber ich,.. will dich nich nerven, kennst die vögel ja vom moers festival, zuviel geraucht etc.. ich meld mich oder du dich cu

Zitat aus dem nicht vorhandenen Drehbuch: ”

***** ******* (1:27) :
steck hier gerade in sonem filmprojekt von sonem jazzfuzzi, der macht irgendwelche kunstscheisse und dann muessen 100 leute improvisieren und werden dabei gefilmt und dann schneidet der 99 raus und bleibt bei der selbstdarstellung, aber deswegen sind die filme dann auch voll mies und keiner will sie sehen usw, ach was laber ich,.. will dich nich nerven, kennst die vögel ja vom moers festival, zuviel geraucht etc.. ich meld mich oder du dich cu